Angebote und Dienste
Neueste Meldungen
Herbst-Probierwochen im Sebastian Fackelmann Haus
In Gemeinschaft schmeckt es besser! Alleine Mittagessen? Das muss nicht sein!
An allen Werktagen besteht eine besondere Möglichkeit in Hersbruck: Im Sebastian Fackelmann Haus, in der Amberger Straße 47, wird von Montag bis Freitag um 12:00 Uhr ein Gemeinsamer Mittagstisch angeboten.
Wissenswertes über Borderline – Informationsabend und Austausch von Angehörigen, Betroffenen und Fachleuten
Borderline Trialog 2016
Eine Borderline-Erkrankung ist eine Herausforderung für alle, mit denen Betroffene in Kontakt stehen. Das Hauptproblem liegt darin, dass Borderline-Betroffene ihre Gefühle schlecht regulieren und sich selbst auch nicht gut wahrnehmen können. Im zwischen-menschlichen Bereich sind folglich Missverständnisse, Verletzungen, Stress und Streit keine Seltenheit.
Hilfsfonds der Caritas gewähren Zuschüsse in akuten Notlagen
Im ersten Halbjahr 2016 wurden bereits 31.000 Euro bedürftigen Menschen zugewendet
Mit über 31.000 Euro haben die Hilfsfonds der Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg im ersten Halbjahr 2016 bedürftige Menschen unterstützt. Die Fonds geben auf Antrag von Caritas-Beratungsstellen in individuellen Notlagen finanzielle Zuschüsse an Familien und Einzelpersonen aus.
Mehr Nachrichten
Herbst-Probierwochen im Sebastian Fackelmann Haus
An allen Werktagen besteht eine besondere Möglichkeit in Hersbruck: Im Sebastian Fackelmann Haus, in der Amberger Straße 47, wird von Montag bis Freitag um 12:00 Uhr ein Gemeinsamer Mittagstisch angeboten.
Wissenswertes über Borderline – Informationsabend und Austausch von Angehörigen, Betroffenen und Fachleuten
Eine Borderline-Erkrankung ist eine Herausforderung für alle, mit denen Betroffene in Kontakt stehen. Das Hauptproblem liegt darin, dass Borderline-Betroffene ihre Gefühle schlecht regulieren und sich selbst auch nicht gut wahrnehmen können. Im zwischen-menschlichen Bereich sind folglich Missverständnisse, Verletzungen, Stress und Streit keine Seltenheit.
Bestellen
Die Arbeit mit Flüchtlingskindern bleibt ein wichtiges Thema
Diözesan-Caritasverband legt Fortbildungsprogramm für 2017 vor
Soeben erschienen ist das Fortbildungsprogramm 2017 des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg. Das Angebot umfasst Kurse und Seminare für Mitarbeiter in Kindertagesstätten, in der ambulanten und stationären Pflege sowie in anderen Einrichtungen der sozialen Arbeit. Das Programmheft umfasst den Zeitraum von Oktober 2016 bis November 2017.
Noch Plätze frei bei Caritas-Seniorenerholungen
In Bad Bocklet können die Teilnehmer ambulante Vorsorgeleistungen in Anspruch nehmen
In diesem Jahr bietet der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e. V. letztmalig Erholungsangebote für ältere Menschen an. Senioren, die ein solches Angebot zu schätzen wissen, sollten die Chance ergreifen und sich für eine der Fahrten anmelden. Plätze sind noch frei bei der Seniorenerholung vom 6. bis 20. September 2016 im Caritas-Kurhaus Bad Bocklet und der Weihnachtsfreizeit vom 21. Dezember 2016 bis 4. Januar 2017 im Caritas-Kurhaus in Bad Bocklet.
Projekte
„Teilen bringt’s“
Caritas-Herbstsammlung vom 26. September bis 2. Oktober 2016
Ohne Gerechtigkeit gibt es keine gute Zukunft. Davon ist die Caritas überzeugt. Daher bittet sie im Erzbistum Bamberg vom 26. September bis 2. Oktober unter dem Motto „Teilen bringt’s“ um Spenden für ihre soziale Arbeit. Die Caritas weist insbesondere auf ihre Hilfsfonds hin. Aus ihnen werden nach Prüfung der Bedürftigkeit individuelle Finanzhilfen an Familien oder Einzelpersonen ausbezahlt. Eröffnet wird die Caritas-Herbstsammlung für das Erzbistum Bamberg mit einem diözesanen Auftaktgottesdienst am Sonntag, 25. September, 2016 um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien in Coburg (Spittelleite 40).
Termine

11.10.2016, 09:00 Uhr - 06.12.2016, 13:00 Uhr

Möchten Sie demenzkranke Menschen zu Hause betreuen?

Neue Schulung für Alltags- und Demenzbegleiter