Neueste Meldungen
Nutzbringender Dienst
Festakt zu 50 Jahre Caritasverband Coburg
50 Jahre Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Coburg, das sind nach den Worten des Vorsitzenden des Caritasverbandes Coburg, Hermann Beckering, „50 Jahre wertvoller und nutzbringender Dienst für den hilfebedürftigen Mitmenschen“. Und wie wichtig dieser Dienst gerade in der heutigen Zeit ist, wurde bei einem Festakt im Pfarr- und Dekanatszentrum St. Augustin deutlich, mit dem das Jubiläum des Caritasverbandes gefeiert wurde.
Mehr Nachrichten
seniorTrainer im Kloster ausgebildet
Zwölf Teilnehmer aus ganz Bayern nahmen im Kloster Schwarzenberg an einem zweiteiligen Ausbildungslehrgang zum „seniorTrainer“ teil. Eine der Referentinnen war Dorothea Hübner, Leiterin des Freiwillilgenzentrums "mach mit!" der Caritas in Neustadt/Aisch. In der Seminarreihe „Erfahrungswissen durch Initiativen“ wird den angehenden Projektentwicklern ihr zukünftiges Handwerkszeug vermittelt. Mit ihrem neugewonnen Erfahrungswissen bringen sich die Frauen und Männer nun in Projekten in ihren Heimatorten ein. Weitere Kurse finden statt. Interessenten können sich im Freiwilligenzentrum melden. Mehr dazu finden Sie hier:
Startklar für Events
„Habe ich bei meiner Veranstaltung an alles gedacht?“ Darüber dachten 23 Aktive und Verantwortliche aus Vereinen, Initiativen und Einrichtungen beim Tagesseminar „Veranstaltungsplanung leichtgemacht“ im Freiwilligenzentrum der Caritas in Neustadt/Aisch nach. Die Referentin, Verena Gutsche, Kultur- und Veranstaltungsmanagerin, bot Hilfestellungen bei der Planung und Organisation und wies auf Sicherheitsaspekte und Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit hin.
„Arbeitssuchende aus Afrika benötigen legale Zugangswege durch ein Einwanderungsgesetz“
Die Flüchtlingsthematik stand im Mittelpunkt eines Gesprächs, das eine fünfköpfige Delegation aus der Diözese Thiès in der Zentrale des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg führte. Befinden sich unter den Asylbewerbern in der Aufnahmeeinrichtung Oberfranken (AEO) in Bamberg doch auch Senegalesen.
Barrierefreiheit gewürdigt
Das Seniorenzentrum der Caritas in Altenkunstadt und das Wohnprojekt "In der Heimat wohnen" sind vom bayerischen Sozialministerium mit dem Signet "Bayern barrierefrei" ausgezeichnet worden. Übergeben wurde das Siegel am 6. Oktober vom Lichtenfelser Landrat Christian Meißner.
"Platz und Sich-wohl-Fühlen sind wichtig für die Entwicklung"
Erzbischof Dr. Ludwig Schick hat am 12. Oktober den Erweiterungsbau des Caritas-Jugendhilfezentrums Schnaittach eingeweiht. Für 16 Mädchen im Alter von 11 bis 17 Jahren stehen nun zwei neue geräumige Wohngruppen mit Einzelzimmer, Sanitäranlagen, Gemeinschaftsräumen und Küche zur Verfügung. Im Erdgeschoss wurden ein großer Veranstaltungssaal, Büros für Leitung und Fachdienst, eine Großküche sowie ein Andachtsraum eingerichtet.
Tablet in der KiTa, Umgang mit rechten Parolen
Auf der Höhe der Zeit ist das Fortbildungsprogramm 2018, das der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg jetzt vorgelegt hat. So wurde eigens ein Argumentationstraining für den Umgang mit rechten Parolen aufgenommen. Denn auch Mitarbeiter im sozialen Bereich sind, schneller als gedacht, mit rassistischem oder faschistoidem Gedankengut konfrontiert – aus dem Mund von Klienten in der Beratung, von Eltern im Kindergarten oder von Nachbarn und Passanten bei der Arbeit mit Flüchtlingen.
In 80 Stunden eine bessere Welt: Jugendliche engagieren sich ehrenamtlich
Mit Beginn des Schuljahres startet das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek auch wieder das Freiwillige Soziale Schuljahr (FSSJ). Das FSSJ ermöglicht Schülerinnen und Schülern ab der 8.Klasse, sich ehrenamtlich zu engagieren. Die Jugendlichen können auswählen aus einem breiten Angebot von etwa 250 verschiedenen Einsatzstellen ehrenamtlichen Engagements von der Feuerwehr über das Tierheim bis zu Kindergärten oder Seniorenzentren.
Aktion "Wunsch-Sternenbaum 2017" startet
Es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber die neuen Flyer für den „Wunsch-Sternenbaum“ sind bereits gedruckt und liegen jetzt aus oder können im Freiwilligenzentrum in Neustadt/Aisch abgeholt werden. Auch mit Plakaten wird in diesem Jahr wieder auf die Aktion aufmerksam gemacht. Damit Kinder, deren Eltern ein geringes Einkommen haben, etwas von der Weihnachtsfreude spüren, startet das Freiwilligenzentrum „mach mit!“ auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Sternenbaum“.
Das neue Caritas-Haus bietet Kindern viele Freiheiten
„Wir singen vor Freude“, stimmten die Kinder zu Beginn des Gottesdienstes an, als am Freitag das Caritas-Haus für Kinder St. Elisabeth in Bamberg offiziell eingeweiht wurde. Nach einer langen Planungszeit, die bis ins Jahr 2006 zurückreicht, und einer recht kurzen, knapp anderthalbjährigen Bauphase waren die Kinder bereits nach den Pfingstferien in die neuen Räume eingezogen. Jetzt segnete diese Weihbischof Herwig Gössl im Rahmen einer Feier.
Bestellen
Broschüre erklärt das Pflegestärkungsgesetz II
Mit dem Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) hat der Gesetzgeber die gesetzliche Pflegeversicherung reformiert; die neuen Regelungen treten zum 1. Januar 2017 in Kraft wird. Auf die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen kommen damit Änderungen zu, die Fragen aufwerfen. Antwort gibt eine Broschüre, die der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e.V. jetzt herausgegeben hat.
Projekte
„DANKE für Ihre Menschlichkeit!“
Caritas-Herbstsammlung im Erzbistum Bamberg wird am 24. September in Erlangen eröffnet
„Caritas ist gelebte Menschlichkeit.“ Dieser Satz ist kein Eigenlob, sondern eine Aussage, die der bayrische Ministerpräsident beim 100-jährigen Jubiläum des Landes-Caritasverbandes im Juli sagte. Oft unbemerkt und ohne laute Öffentlichkeit sorgen Pfarreien und Caritas für Menschen mit geringem Einkommen, für Menschen, die einen Rat suchen, weil sie in ihrer Lebenssituation nicht mehr weiter wissen, für Menschen, die ihren Alltag nur mit Unterstützung meistern können. Daher bitten Caritas und Pfarreien im Erzbistum Bamberg vom 25. September bis 1. Oktober unter der Überschrift „DANKE für Ihre Menschlichkeit!“ um Spenden für ihre soziale Arbeit. Eröffnet wird die Caritas-Herbstsammlung für das Erzbistum Bamberg mit einem diözesanen Auftaktgottesdienst am Sonntag, 24. September, 2016 um 10 Uhr in der Pfarrkirche Mariä Unbefleckte Empfängnis in Eckenhaid (Weiherstr. 27). Hauptzelebrant und Prediger ist Weihbischof Herwig Gössl.
Termine

13.10.2017 - 14.11.2017

Grundkurs zur Ausbildung neuer Hospizbegleiter

Palliativdienst im Landkreis Forchheim

Bamberg

23.10.2017 - 24.10.2017

Zickenkrieg und Machoalarm

Fortbildung für Pädagogen in Hort und Schulkindbetreuung

Coburg

24.10.2017, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Stadtteilfrühstück im Kaleidoskop

Weisendorf

25.10.2017

„Ich freu mich schon auf Weihnachten!“

Gestaltung der Adventszeit in Kindertages- und Jugendhilfeeinrichtungen

Röthenbach a. d. Pegnitz

25.10.2017, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Weinfest in der Cafeteria

Bamberg

25.10.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Veranstaltungen planen und sicher durchführen

Fortbildung für Organisatoren von Veranstaltungen

Forchheim

26.10.2017, 18:00 Uhr

Gedenkgottesdienst für alle Verstorbenen in der Begleitung des Hospizdienstes und der Sozialstation der Caritas Forchheim

Röthenbach a. d. Pegnitz

30.10.2017 - 30.10.2017

Geburtstagsfeier Oktober in der Cafeteria

Coburg

07.11.2017, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Stadtteilfrühstück im Kaleidoskop

Bamberg

09.11.2017

Sprachenvielfalt hören, sehen und verstehen

Fortbildung in Interkultureller Kompetenz

Terminsuche
Volltextsuche
Datumssuche
Von Bis
Themensuche
Suchen